Donnerstag, 20. Februar 2014

Tuch *DonnaRocco*

Donna Rocco, war ein Mysterie von Birgit Freyer.
Allerding hab ich ihn hinterher gestrickt.
Das schön daran finde ich, dass Reste verarbeitet werden konnten, und wer hat
keine Rest…..

DSCF4932


DSCF4934

Farbecht zu fotografieren ist ja nicht ganz einfach, aber das 2. Bild kommt den Orginalfarben ganz nahe.

DSCF4936Das ganze Tuch ist genau.

108g leicht
1,80 m lang
0,40 breit
Und gestrickt aus Resten, Filisilc, Seide von Dibadu, Merino von Lanagrossa und Filigran

Kommentare:

  1. Wow, was für ein Kunstwerk! Ich habe das Muster auch schon gestrickt, da waren die Streifen jedoch nicht schräg angeordnet sondern waagerecht. Diese Varianten gefällt mir sehr, so kommt noch mehr Abwechslung in die Stola! Ganz große Klasse. LG Kuesensocke

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist Dein Tuch geworden, niemand käme auf die Idee, dass es sich um "Reste" handelt.

    Alles Liebe, Karen

    AntwortenLöschen
  3. Wow......... das Tuch sieht fantastisch aus!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich über einen Eintrag von euch.

:* Danke:*

Liebe GrüßLe
Lucia