Freitag, 11. Dezember 2009

Geburtstagskuchen

Mohn-Lebkuchentorte

Gebutstagskuchen für meine liebe Freundin Martina



Für Martina habe ich eine Eigenkreation gebacken, von allem ein bisschen.

Biskuit:

5 Eier
120g Zucker
150g Mehl
1 Packg. Mohn-Back
1 Tl Backpulver

Eier mit Zucker schaumig rühren, Mehl und Backpulver mischen und sieben.
Vorsichtig das Mehl unterheben, zum Schluss den Mohn unterheben.

Bei 190°C 20-25 Minuten backen.
Nach dem backen den Bisquilt mit einem Tortenretter abdecken, dadurch bleibt der Bisquit schön feucht.
Gut auskühlen lassen. Bisquit am besten schon einen Tag vorher backen, dann lassen sie sich besser durchschneiden.

Füllung:

2 Becher Sahne
ca. 400g Joghurt Bratapfel
200g Lebkuchen ohne Oblate
4 Blatt Gelatine

Apfelmus
Aprikosenmarmelade

Gelatine in kaltem Wasser einweichen
 Sahne steif schlagen, Joghurt unterrühren
Lebkuchen zerbröseln
Gelatine mit etwas Wasser im Topf auflösen und unter die Sahne-Joghurtmasse rühren,
Lebkuchen und 4-5 EL Apfelmus unterrühren

Den Biskuit zwei mal durchschneiden, Tortenring bzw. die Form wieder um den Biskuit stellen,
 den unteren Boden ganz dünn Aprikosenmarmelade einstrichen, genausodünn Apfelmus aufstreichen,
die Hälfte der Füllung darauf verteilen,
den zweiten Boden auf die Füllung legen, schön andrücken, den Rest der Füllung einschichten, oberen Boden auflegen und wieder andrücken.
Torte einige Stunden kalt stellen.

1 Becher Sahne
Sahne steif schlagen, den oberen Boden einstrichen und je nach Lust und Laune mit Lebkuchenstückchen Zimtsternen........ausgarnieren.

Liebe GrüßLe
Lucia

1 Kommentar:

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich über einen Eintrag von euch.

:* Danke:*

Liebe GrüßLe
Lucia