Mittwoch, 14. Oktober 2009

Zwetschgenknödel

   DSCF3450
Von einer lieben Freundin, hallo Karin, Vielen Dank! habe ich selber gekochtes oder heißt es gekochten Powidel (keine Ahnung) geschenkt bekommen.  Heute Morgen sollte ich auch noch ein kleines Geburtstagsgeschenk fertig machen, also habe ich neben dem zuschneiden her, die Kartoffeln gekocht. Gepresst und dann auskühlen lassen. Den Teig zusammengeknetet, Knödel geformt,die Knödel gefüllt und sie dann auf der Backfolie bereit gestellt zum kochen. Für eine, die Betonung liegt auf eine, kleine Minderheit in unserer Familie, habe ich die rechte Reihe der Knödel mit Erdbeermarmelade gefüllt. Dann noch 7-9Minuten in Salzwasser ziehen lassen….
DSCF3451
Sehen sie nicht jetzt schon lecker aus ?
… in Zimt-Brösel wälzen, mit Vanillesoße angerichtet, ein Gedicht. Die Knödel mit Erdbeerfüllung sind für meinen Geschmack viel zu süß, das findet die kleine Minderheit überhaupt nicht. Somit ist doch jedem genüge getan. Und alle sind zufrieden.
DSCF3452
Bilder vom Geburtstagsgeschenk gibt's erst Morgen! ich muss noch ein paar klitzekleine Stiche daran arbeiten. 

Liebe GrüßLe
Lucia

1 Kommentar:

  1. Hmmm, lecker sieht das aus. Und wer ist denn die Minderheit?
    LG Diana

    AntwortenLöschen

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich über einen Eintrag von euch.

:* Danke:*

Liebe GrüßLe
Lucia