Donnerstag, 22. Oktober 2009

Der Rand ist dran

hey, es ist geschafft, gestern habe ich den Rand an die Log cabin Decke genäht.
Ich war zu anfang ziemlich skeptisch, so farbtechnisch,
jetzt find ich ihn einfach toll!!


Das fertige Maß ist 1,58 x 2,25m
also, die richtig größe zum kuscheln, aber erst nach dem quilten!





Ich hätte ja ganz gerne die Decke in ihrer ganzen größe eingestellt, dazu fehlen mir aber ein paar helfende Hände


Squar in a square



Dieses Buch/Anleitungsheft mit Lineal habe ich schon vor einigen Monaten gekauft.
Bin aber noch nicht dazu gekommen es auch mal auszuprobieren.
Gester dann, hab ich mich dran gemacht, und ich kann nur sagen supertolleasy.
Ich war ja nach dem kauf etwas skeptisch und dachte na ja, ob das was wird?
Aber ich bin hochzufrieden damit.

Das kleine 'blaukarierte mit rotem Rand Teilchen' (Bild oben) war mein Probestück,
dann hab ich mich noch an Flying Geese gemacht, auch toll.
Dann beim weiterlesen bin ich auf die HP Adresse aufmernksam geworden und hab mich mal an den PC gesetzt um mir die Seite anzuschauen.
Toll, eine 24minütige Videoaleitung für verschiedene Blöcke. Angefangen bei Lektion 1.
Darunter war dieser Block hier, der hat mich fasziniert, um den bin ich nicht rumgekommen ihn auszuprobieren.









Die kleinen Ninepatchblocks sind fertig 1x1", der ganze Block ist
12 1/2 x 12 1/2" fertig

Ich bin ja fast dazu geneigt dieses Muster für meinen schon lange geplanten Weihnachtsquilt herzunehmen
ich hätt ja jetzt ein Jahr Zeit, die Stoffe liegen schon seit langem bereit.

Liebe GrüßLe
Lucia

Dienstag, 20. Oktober 2009

Geburtstagsgeschenk / Log cabin

Kleinigkeiten brauchen oft etwas länger


Nachdem ich die Teile verstürzt hatte, habe ich mich dann doch noch dazu entschlossen die einzelnen Blöcke zu quilten. Es ist ja eher gestickt, als gequiltent. Ich habe das Stickganrn mit dem ich die Buchstaben und den Blütenkranz gestickt habe verwendet. War auch eine neue Erfahrung für mich. Das Stickgarn, durch das zweifädige, legt sich ganz anders, als Quiltgarn. Ich find es passt aber gut.

Jetzt muss hinten bzw. oben noch eine Aufähngung dran. Dann kann der Geburtstag kommen, bis Freitag sollte es dann fertig sein.
Ich glaub das wird was!


Log cabin-Eingebung

Am Donnerstag hatte ich so eine Eingebung. Ich könnt ja mal wieder meine Nähmaschine in Betrieb nehmen.
Erinnerte mich auch daran, dass irgdwo noch ein paar Schachteln mit geschnittenen Streifen, ein paar fertige Blöcke Log cabin sein müssten. Also dann nichts wie rauskramen. Es mussten ja nur moch 64 Blocks genäht werden. Das kann ja so lange nicht dauern:-)
Hier die ersten Ergebnisse


Hier wird gearbeitet, man siehts ganz deutlich!


Der Stapel ist schon gewachsen...


...aber noch nicht hoch genug!


Dann konnt ich es nicht mehr erwarten. Ich musste einfach meine Blöcke schon mal auslegen. Das ist ja das spannenste daran. Wie sieht es aus!!

Bis zum nächsten mal, der Blockstapel muss noch etwas wachsen
GrüßLe Lucia

Montag, 19. Oktober 2009

Ausflug

Man, war das ein stressiges Wochenende.
Am Samstag waren wir beim Ausflug der Stadtkapelle in Kirchheim/Iller beim Rittermahl. Zuvor haben wir eine Stadtführung durch Ulm, zu Fuß, gemacht. War sehr schön und total interessant. Es hätte für meinen Geschmack, ein paar Grad wärmer sein dürfen, und die Bewässerung von oben, hätte man auch einstellen können.  Als ich das letzte Mal in Ulm war, vor ca. 3 Jahren, das war im Sommer, da war die Hitze schier unerträglich. Also, Ulm kenne ich nur in extremer Wetterlage. Trotzdem einen Abstecher wert!
Danach ging es weiter ca. 30 Minuten nach Kirchheim. Gegen 20.30 Uhr, mit etwas Verspätung ging's dann los, mit dem Ritteressen. Das Essen war sehr lecker. Da war ich etwas erstaunt, wir waren schon einemal bei einem Rittermahl, da war das essen doch sehr fad. Ja, ich weíß im Mittelalter war der Fundus an Gewürzen nicht so reichhaltig wie heute, aber das Essen soll doch schmecken.
Mit viel Klamauk und Musik, und gut gefülltem Magen ging's dann gegen 1 Uhr,auf die 2 stündige Rückfahrt.

Liebe ritterliche GrüßLe
Lucia

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Zwetschgenknödel

   DSCF3450
Von einer lieben Freundin, hallo Karin, Vielen Dank! habe ich selber gekochtes oder heißt es gekochten Powidel (keine Ahnung) geschenkt bekommen.  Heute Morgen sollte ich auch noch ein kleines Geburtstagsgeschenk fertig machen, also habe ich neben dem zuschneiden her, die Kartoffeln gekocht. Gepresst und dann auskühlen lassen. Den Teig zusammengeknetet, Knödel geformt,die Knödel gefüllt und sie dann auf der Backfolie bereit gestellt zum kochen. Für eine, die Betonung liegt auf eine, kleine Minderheit in unserer Familie, habe ich die rechte Reihe der Knödel mit Erdbeermarmelade gefüllt. Dann noch 7-9Minuten in Salzwasser ziehen lassen….
DSCF3451
Sehen sie nicht jetzt schon lecker aus ?
… in Zimt-Brösel wälzen, mit Vanillesoße angerichtet, ein Gedicht. Die Knödel mit Erdbeerfüllung sind für meinen Geschmack viel zu süß, das findet die kleine Minderheit überhaupt nicht. Somit ist doch jedem genüge getan. Und alle sind zufrieden.
DSCF3452
Bilder vom Geburtstagsgeschenk gibt's erst Morgen! ich muss noch ein paar klitzekleine Stiche daran arbeiten. 

Liebe GrüßLe
Lucia

Montag, 12. Oktober 2009

Rosenranke ist gewachsen

Ich habe ein neues Stickmuster erworben, einen Rosenkranz, wird ca. 50x50cm groß, auf 12fädigem Leinen.
Bevor ich aber den Rosenkranz anfange will ich zuerst mein Küchenüberhandtuch mit Rosen fertig machen.
Diese sind in der vergangenen Woche ein bisschen gewachsen.






Rosenkranz 'Ring of Roses'


Meine neu erworbene Stickvorlage
281x294 Stiche


Nicht nur die Rosen haben Zuwachs bekommen,
auch der BOM ist gewachsen.

Noel, mein Versuchsblock, ist ja schon seit ein paar Tagen fertig.
Übers Wochenende sind dann noch believe, love und joy
dazugekommen.
Dass mir das so viel Spaß machen würde hätt ich ja im Leben nicht geglaubt,
davon kann man ja süchtig werden.








Liebe GrüßLe, bis bald
Lucia

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Bad Herrenalb


…ja, ja, die Bloggerwelt hat mich wieder.
Unser Nähwochenende in Bad Herrenalb ist schon wieder vorbei.
Wie immer war es superschön. Wie die letzten 4 Jahre auch schon.

Ich hatte, wie letztes Jahr auch schon, keine Nähmaschine mit.
Dafür jede Menge zum sticken, stricken und handnähen im Gepäck.

 DSCF3387  
für ganz liebe Mädels, so wie Diana und ich, gibt's von Gerda ein wunderschönes Täschchen    

DSCF3379 
Mein Arbeitsplatz, schon was chaotisch:-)
ich habe versucht ihn mehrmals täglich in Ordnung zu bringen, habs dann aber aufgegeben, es sah nach kurzer Zeit wieder chaotisch aus
was solls


Mein Frühlingsband ist jetzt mit Schnickschnack verziehrt


DSCF3392das Nest hat jetzt auch ein Küken


DSCF3391 
am Handwagen sitzt eine Katze


DSCF3394 
vorm Zaun hoppelt ein Häschen


DSCF3393 
der Baum hat Perlen (Knospen) bekommen


Küchenüberhandtuch ‘Rosen’

  DSCF3429  

Die großen Rosen sind ja schon lange gestickt, sie verlieren sich aber auf der Fläche, zu diesem Entschluss bin ich schon lange gekommen, wusste nur nicht so recht wo ich weitermachen sollte.
Auch dazu ist so ein Nähwochenende ganz nützlich, da gibt's so viele Fachkundige Ratschläge von Fachfrauen. Danke Karin.
Beschluss: im unteren drittel arbeite ich noch eine Rosenborte 

 DSCF3421
DSCF3430
 

Kaffeepause, das muss auch sein

DSCF3403  
mmh, war lecker!


Socken

DSCF3431dürfen natürlich nicht fehlen 


So, jetzt ist Schluss für heute, bis bald
GrüßLe Lucia